Gemeindevertretungen entscheiden

mail-red

Sehr geehrte(r) Besucher,

Newsletter Nr.18

sehr kurzfristig und relativ unerwartet kam vom eGo-MV die Nachricht, dass die Gemeinden Mesekenhagen und Neuenkirchen ihre Anträge auf Förderung des Breitbandausbaus einreichen sollten. Das aktuelle Förderprogramm endet am 31.12.2013, über eingegangene Anträge wird am 30.09.2013 entscheiden.

Am Dienstag, dem 24.09.2013, wollen beide Gemeindevertretungen gemeinsam darüber beraten. Ratsbeschlüsse beider Gemeinden sind die Voraussetzungen für die Antragstellung. Im vergangenen Jahr sahen die Vertreter aus Mesekenhagen keinen finanziellen Spielraum, diesen Antrag zu stellen. Diese Ablehnung kippte auch den Antrag der Neuenkirchener. Beide Kommunen müssen einen Eigenanteil von 10% aufbringen, was möglicherweise problematisch werden kann.

Nutzen Sie daher die Gelegenheit, mit Ihrem Bürgermeister zu reden und Ihre Argumente für oder wider Breitbandausbau in die Waagschale zu werfen.

Sprechzeiten Mesekenhagen
Sprechzeiten Neuenkirchen

 

Mit freundlichen Grüßen
Frank Weichbrodt

Sollten diese Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie hier: Online ansehen

Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie einen Newsletter aboniert haben.
Klicken Sie hier, um Ihre Newslettereinstellungen zu bearbeiten.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Ok