17498 Neuenkirchen - Schlagzeilen

Neuntägige Festwoche

725 Jahre NeuenkirchenEs ist geschafft! Neuenkirchen hat sein 725. Gründungsjubiläum gefeiert. Neun Tage lang mit insgesamt 24 Veranstaltungen. Die Festwoche prägten Sportwettkämpfe, Kinderprogramme und Tanzveranstaltungen.

Höhepunkt war zweifelsohne der große Festumzug am Sonnabendvormittag.

Über 430 Neuenkirchener und Gäste reihten sich in den über 1,5 Kilometer langen und bunt geschmückten Zug ein. Besonders imposant war der historische Block mit dem pommerschen Herzogspaar, schwedischen Reitern, Thomas Thorild, Alwine Wuthenow und allen Neuenkirchener Vereinen. Angeführt wurde der Festumzug vom Schalmeien Orchester Lühmannsdorf, dass Abschlussbild gestaltete die Freiwillige Feuerwehr des Ortes mit einer großen Fahrzeugschau, bei der auch eine historische Feuerwehrspritze nicht fehlte.

Dank gesagt sei an dieser Stelle auch allen Sponsoren, Mitorganisatoren und Helfern,

ohne die diese Festwoche nie zustande gekommen wäre. 62 Unternehmen, Einrichtungen und Privatpersonen haben sich bei der Finanzierung der 725 Jahr Feier eingebracht. Die einen mit Geld-, andere mit nicht unerheblichen Sachspenden. Großen Anteil am Gelingen der Festwoche hatten die Mitarbeiter des Bauhofes, die meist hinter den Kulissen tätig waren. Genannt seien auch die Vereine, die Schule und die Kita, die mit viel Kraft und Engagement die Veranstaltungen auf die Beine gestellt haben.

Die 725 Jahr Feier wird in Neuenkirchen noch lange nachhallen. Zum einen durch die auf den Veranstaltungen gewonnenen Eindrücke. Zum anderen durch Ideen, die für die Festwoche entwickelt wurden und so gut angekommen sind, dass sie zukünftig ausgebaut werden sollen. Der Neuenkirchener Dorflauf ist auf eine unerwartet große Resonanz gestoßen ist und wird im kommenden Jahr seine Fortsetzung finden, ebenso die Musik- und Filmnacht.

Fotos der Festwoche finden Sie auf dieser Seite.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Ok