INTERREG IV A

Interreg4a Logo Logo EU


Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischer Fonds für regionale Entwicklung gefördert.

“INTERREG IV A” – das ist ein europäisches Förderprogramm zur grenzübergreifende Zusammenarbeit der Länder Mecklenburg-Vorpommern/Brandenburg und der Republik Polen (Wojewodschaft Zachodniopomorskie) im Zeitraum 2007 – 2013 mit dem Ziel der “Europäischen territorialen Zusammenarbeit”.

Die Gemeinde Neuenkirchen und ihre polnische Partnergemeinde Człopa haben gemeinsam ein Projekt gestartet, das den Bau eines Polnisch-Deutschen Kultur- und Sportzentrums in Człopa und die Ausstattung des Deutsch-Polnischen Kulturzentrums in Neuenkirchen beinhaltet.

Bericht über die polnisch-deutsche Zusammenarbeit

Bericht über die polnisch-deutsche Zusammenarbeit im Rahmen des Projekts INT-08-0014 "Engere Verbindung der polnisch-deutschen Partnerschaft der Gemeinden durch den Bau des Polnisch-Deutschen Kultur und Sportzentrums in Człopa und die Ausstattung des Deutsch-Polnischen Kulturzentrums in Neuenkirchen"

In den Jahren 2010-2011 unternahmen die Gemeinden Człopa und Neuenkirchen viel, um die bestehenden Kontakte zu pflegen. Die Handlungen betreffen die festen Kontakte, die für die problemlose und termingebundene Projektrealisierung sorgen und sie geben einen Ausdruck von der Realisation des langjährigen Plans der Zusammenarbeit der Gemeinde Człopa und der Gemeinde Neuenkirchen, der im Jahr 2008 unterschrieben wurde.

Förderung wird befürwortet

Engere Verbindung der polnisch-deutschen Partnerschaft der Gemeinden durch den Bau des Polnisch-Deutschen Kultur- und Sportzentrums in Człopa und die Ausstattung des Deutsch-Polnischen Kulturzentrums in Neuenkirchen.

So lautet die etwas sperrige Überschrift über dem Bescheid, den das Gemeinsame Technische Sekretariat der EUROREGION POMERANIA in Löcknitz am 28.09.2009 an die Bürgermeisterin der Stadt und Gemeinde Człopa (Westpommern) gesandt hat.