Amt Landhagen

Schülerbeförderung ab 16.05.2018

am .

sperrung vg2

Sehr geehrte Eltern,
nach der Sperrung der Straße von Leist nach Groß Karrendorf ist es uns nicht sofort gelungen, eine Ersatzbeförderung für die Schüler zu organisieren. Dies bitten wir zu entschuldigen. Viele technologischen Schwierigkeiten mussten durch das Verkehrsunternehmen gelöst werden. Die Beförderung ist nun neu organisiert und startet ab Mittwoch, den 16.05.2018 zu den gewohnten Fahrplanzeiten des Linienverkehrs.

Ab Mittwoch, den 16.05.2018 wird durch das Unternehmen Anklamer Verkehrsbetrieb, Betrieb Greifswald-Land ein zusätzlicher Kleinbus mit ca. 20 Plätzen eingesetzt. Das Fahrzeug setzt früh gemäß Fahrplan in Groß Karrendorf ein und befördert die Kinder aus den Ortschaften Groß und Klein Karrendorf, Frätow (Abzweig) mit Stichfahrt über Leist I und Leist III zur Schule Neuenkirchen und ohne Umstieg direkt weiter zu den Schulen in der Hansestadt Greifswald.

Die Rückfahrten erfolgen mit den Linienbussen bis Mesekenhagen. Dort erfolgt der Umstieg in den Kleinbus. Von dort pendelt dieser in Richtung Groß und Klein Karrendorf/Leist. Der Umstieg in Mesekenhagen auf den Kleinbus bietet aus Sicht des Verkehrsbetriebes die größte Sicherheit. Kleinere Verspätungen in Richtung Leist können hierbei aber nicht ausgeschlossen werden. Nach Beendigung der Baumaßnahme erfolgt die Beförderung in gewohnter Weise.

Für weitere Fragen und Hinweise zum Fahrplan stehen Ihnen die Kollegen der Verkehrsgesellschaft unter Tel. Nr.: 03834 819657 gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag 

Jaroschewski
SB Schülerbeförderung

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Ok