Breitbandausbau

Breitband-Initiative der Gemeinde

Schnelles Internet im ländlichen Raum

am .

Vdsl Anschluss, Telekom

Im März 2017 übergab der Minister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung, Christian Pegel, sieben Zuwendungsbescheide an Landrätin Dr. Barbara Syrbe und brachte damit weitere 20 Millionen Euro nach Vorpommern, um den Ausbau der Breitbandversorgung voran zu bringen.

Im Rahmen des zweiten Calls wurden sieben Projektanträge des Landkreises Vorpommern-Greifswald vom Bund bewilligt. Mit dabei ist das Amt Landhagen. Unterversorgte Haushalte innerhalb der 10 Gemeinden sollen mit min. 50 Mbit/s und Geschäftskunden mit min. 100 Mbit/s versorgt werden.

Unterversorgt bedeutet: Zurzeit ist die Internetverbindung kleiner als 30 Mbit/s. In Neuenkirchen und Wampen sind dank unserer Förderanträge in den Jahren 2012 und 2013 bereits in 95% der Haushalte schnelle Internet-Anschlüsse vefügbar. Der Landkreis arbeitet derzeit an den entsprechenden Ausschreibung, so dass eine flächendeckende Versorgung mit mind. 50 Mbit/s in den restlichen Ausbaugebieten erreicht wird. Das Bauamt hat dazu eine umfangreiche Statistik aller Straßen mit Zahl der Haushalte und Gewerbetreibenden zugearbeitet.

Die Förderung des Bundes beträgt bis zu 70 Prozent der förderfähigen Kosten eines Ausbauprojektes. Das Land Mecklenburg-Vorpommern stellt zur Deckung des kommunalen Eigenanteils ergänzend eine Kofinanzierung des Bundesprogramms zum Breitbandausbau bereit. Somit entstehen den Gemeinden keine Kosten.

Tags: Breitband DSL

Kommentar hinzufügen

Zeitschiene

30.11.2011 Bedarfsumfrage läuft
09.01.2012 Antragstellung vorbereiten
10.02.2012 Anbieterabfrage
16.05.2012 Angebotsaufforderung veröffentlicht
19.07.2012 Ende der Frist für Angebotsabgabe
21.08.2012 Vergabebeschluss der Gemeindevertretung Neuenkirchen (Zustimmung)
27.08.2012 Vergabebeschluss der Gemeindevertretung Mesekenhagen (Ablehnung)
14.06.2013 Angebotsaufforderung erneut veröffentlicht
13.08.2013 Ende der Frist für Angebotsabgabe
16.08.2013 Angebotsauswertung liegt vor
24.09.2013 Gemeindevertretungen entscheiden erneut über Antragstellung (Zustimmung)
14.11.2013 Anträge sind bewilligt worden
Februar 2014 Vertragsunterzeichnung mit Telekom
Frühjahr 2014 Arbeiten beginnen
Dezember 2014 Breitbandausbau Leist/Karrendorf abgeschlossen
Mai 2015 Projekt „Integrierte Netz-Strategie“ abgeschlossen