Breitbandausbau

Breitband-Initiative der Gemeinde

Angebotsauswertung liegt vor

am .

Am 13. August 2013 endete die Angebotsaufforderung für die Projekte Neuenkirchen und Mesekenhagen. Es haben sich jeweils zwei Unternehmen um einen Auftrag beworben.

Zum einen ist es die Deutsche Telekom, die aber wie schon 2012 auf eine Kopplung der Aufträge besteht. Beim zweiten Unternehmen handelt es sich um "SES Broadband Services", das eine schnelle und verhältnismäßig preiswerte Lösung anbietet. Dabei werden in den Ortsteilen kleine Basistationen errichtet, die über eine Satellitenverbindung angebunden ist. Die Kunden erhielten dann ein Funkmodem, das aber keine Außenantenne benötigt und die Daten drahtlos zwischen Basis und Kunden-Router überträgt.

Da bei dieser Lösung die sehr teure Verlegung von Erdkabeln entfällt, wird sie derzeit vom Zweckverband "Elektronische Verwaltung in M-V“ favorisiert.

Weitere Informationen

Tags: DSL

Kommentar hinzufügen

Zeitschiene

30.11.2011 Bedarfsumfrage läuft
09.01.2012 Antragstellung vorbereiten
10.02.2012 Anbieterabfrage
16.05.2012 Angebotsaufforderung veröffentlicht
19.07.2012 Ende der Frist für Angebotsabgabe
21.08.2012 Vergabebeschluss der Gemeindevertretung Neuenkirchen (Zustimmung)
27.08.2012 Vergabebeschluss der Gemeindevertretung Mesekenhagen (Ablehnung)
14.06.2013 Angebotsaufforderung erneut veröffentlicht
13.08.2013 Ende der Frist für Angebotsabgabe
16.08.2013 Angebotsauswertung liegt vor
24.09.2013 Gemeindevertretungen entscheiden erneut über Antragstellung (Zustimmung)
14.11.2013 Anträge sind bewilligt worden
Februar 2014 Vertragsunterzeichnung mit Telekom
Frühjahr 2014 Arbeiten beginnen
Dezember 2014 Breitbandausbau Leist/Karrendorf abgeschlossen
Mai 2015 Projekt „Integrierte Netz-Strategie“ abgeschlossen