Altes Pfarrhaus: Nutzungskonzept gesucht.

Nothilfe für das Dach des Pfarrhauses

am .

Notreparatur 2017

Aufmerksame Beobachter haben es vielleicht schon bemerkt: Das Rohrdach des Pfarrhauses und die kleine Veranda erhielten vor einigen Wochen provisorischen Schutz.

Um die undichten Stellen des Daches zu sichern und weiteres Eindringen von Wasser in Decken und Wände zu verhindern, wurden Bitumenbahnen aufgebracht.

Die mehrere tausend Euro kostende Maßnahme ist nötig, damit sich der Zustand des Hauses vor einer umfassenden Sanierung nicht weiter verschlechtert. Der Glockenverein übernimmt die Hälfte der Kosten der Notsicherung.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Ok